Ilse Rommel-Haisch

             Anwaltskanzlei Ilse Rommel-Haisch
             Pontoiser Straße 113
             D-71034 Böblingen

             Telefon: 07031 / 72 66 0
             Telefax: 07031 / 27 65 66

 

 

 

  


Aktuelles

Familienrecht

Bemessungsgrundlage endet nicht mehr bei 5.500 Euro Nettoeinkommen!

Mit Beschluß vom 16.09.2020 befürwortet der BGH die Fortschreibung der Einkommensgruppen.

Mit Beschluß vom 16.09.2020 (AZ XII ZB 499/19) entscheidet der BGH, dass die Einkommensgruppen über die Einkommensgrenze von 5.500 Euro Nettoeinkommen prozentual fortgeschrieben werden können.

Nachdem die Entscheidung erst am 09.11.2020 veröffentlicht wurde, konnte dies für die Düsseldorfer Tabelle 2021 nicht mehr umgesetzt werden. Dies soll für die Tabelle 2022 erfolgen.

Bis dahin muss - wie bisher - mit einer konkreten Bedarfsermittlung anhand einzelner Bedarfspositionen gearbeitet werden.

geschrieben von Ilse Rommel-Haisch am 04.01.2021 um 07:14 Uhr.


[zur Übersicht]


Anwaltskanzlei Ilse Rommel-Haisch. Ihre persönliche Rechtsberatung in Böblingen, Sindelfingen, Stuttgart, Leonberg, Herrenberg, Tübingen und ganz Deutschland auf den Gebieten Familienrecht, Erbrecht, Mietrecht, Mediation

Aktuelles

Bemessungsgrundlage endet nicht mehr bei 5.500 Euro Nettoeinkommen!

04.01.2021 - Mit Beschluß vom 16.09.2020 befürwortet der BGH die Fortschreibung der Einkommensgruppen. [weiter]

Durch Kindergelderhöhung erhöht sich auch die Düsseldorfer Tabelle

31.12.2020 - Zum 01.01.2021 erhöhen sich die Sätze der Düsseldorfer Tabelle für minderjährige und diesmal auch für volljährige Kinder! [weiter]