Ilse Rommel-Haisch

             Anwaltskanzlei Ilse Rommel-Haisch
             Pontoiser Straße 113
             D-71034 Böblingen

             Telefon: 07031 / 72 66 0
             Telefax: 07031 / 27 65 66

 

 

 

  


Erbrecht

Kaum ist der erste Schmerz über den Verlust eines geliebten Menschen überwunden, fragt man sich, was im Erbfall zu tun ist.

  • Gibt es ein Testament oder gilt die gesetzliche Erbfolge?
  • Wer alles ist Erbe?
  • Welche Ansprüche hat der bzw. die Erbe(n)?

Die Hemmschwelle, sich mit dem eigenen Nachlass auseinander zu setzen, ist hoch, denn niemand denkt gerne an Tod und Vergänglichkeit.

Doch niemand kann heutzutage vorhersehen, wann ihn eine schwere Krankheit oder ein Unfall ereilt, der ihn außer Stande setzt, die notwendigen Dinge zu regeln. Daher rate ich Ihnen dazu, frühzeitig zu handeln. Eine klare Regelung des „letzten Willens“, die rechtlich nicht angreifbar ist, vermeidet oft jahrelangen Streit zwischen den Hinterbliebenen.

  • Wer soll welchen Anteil meines Vermögens bekommen?
  • Wer soll sich um meine minderjährigen Kinder kümmern und ihr Vermögen verwalten?
  • Wie schütze ich meinen Ehegatten oder meine Kinder vor Ansprüchen von Personen, die ich nicht begünstigen möchte?
  • Wer tritt bei Selbstständigen die Nachfolge an?
  • Wie vererbe ich so, dass nicht ein Großteil meines Vermögens in Form von Erbschaftssteuer an den Staat fließt?
  • Soll ein Testamentvollstrecker eingesetzt werden?

Während vergangene Generationen Ihren Kindern in der Regel Vermögen hinterlassen haben, bedeutet heutzutage ein Erbe nicht mehr zwangsläufig, Vermögen in Form von Geld oder Immobilien zu erhalten. Viele wissen nicht, dass ein Erbe auch eine finanzielle, rechtliche oder persönliche Belastung bedeuten kann und es unter Umständen sogar ratsam sein kann, ein Erbe auszuschlagen.

  • Welche Verpflichtungen entstehen aus dem Erbe?
  • Welche Fristen muss ich beachten?

Anwaltskanzlei Ilse Rommel-Haisch. Ihre persönliche Rechtsberatung in Böblingen, Sindelfingen, Stuttgart, Leonberg, Herrenberg, Tübingen und ganz Deutschland auf den Gebieten Familienrecht, Erbrecht, Mietrecht, Mediation

Aktuelles

Düsseldorfer Tabelle 2017

03.01.2017 - Auch dieses Jahr hat sich die Höhe der zu zahlenden Kindesunterhaltsbeträge erneut geändert! [weiter]